PRESSEEINLADUNG

 

Vorstellung eines neuen Co-Sponsors, einer neuen Benefiz-CD und die sportliche Vorschau auf das Spiel gegen Fortuna Düsseldorf

 

Große Pressekonferenz im  Millerntor-Stadion

Freitag, den 01. Oktober 2004 / 12.00 Uhr

Ort: Pressecontainer hinter der Haupttribüne

 

Am Freitag, den 01. Oktober, wird der FC St. Pauli auf einer Pressekonferenz einen neuen prominenten Co-Sponsor präsentieren. Weiter wird ein Benefiz-CD-Projekt vorgestellt, mit dem bekannte Künstler aus der bundesweiten Musikszene (z.B. Die Ärzte, Die Sterne, Fettes Brot, Sportfreunde Stiller, Wir sind Helden und andere mehr) drei Projekte im FC St. Pauli unterstützen wollen. Schlussendlich wird Trainer Andreas Bergmann eine sportliche Vorschau zum Spiel am Samstag gegen Fortuna Düsseldorf abgeben.

Vor Ort sind: Corny Littmann (Präsident FC St. Pauli), Vertreter des neuen Sponsors, Vertreter eines großen Hamburger Tonstudios und FC St. Pauli-Trainer Andreas Bergmann.

 

Hamburg, den 30. September 2004

 

FC St. Pauli

-Pressestelle-


 

PRESSEINFORMATION

 

Neue Spielansetzungen für das RL-Spiel bei Borussia Dortmund (A) und das Oddset-Pokalspiel gegen den Willinghusener SC

 

Der Spielleiter der Regionalliga Nord hat das ausgefallene Regionalligaspiel Bor. Dortmund (A) vs. FC St. Pauli für Dienstag, den 05.10.2004 um 19:30 Uhr, neu angesetzt. Spielort ist das Westfalen-Stadion in Dortmund.

 

Der neue Anstoßtermin für die am vergangenen Mittwoch abgesagte Begegnung im Oddset-Pokal gegen den Willinghusener SC ist auf Mittwoch, den 20.10.04 um 19:30 Uhr, festgelegt worden. Spielort ist das Stadion des SC Concordia an der Oktaviostrasse in Hamburg-Marienthal.

 

Hamburg, den 28. September 2004

 

FC St. Pauli

-Pressestelle-

                                                                                                           


 

Die vier Hamburger Clubs der ELIXIA Health & Wellness Group bieten optimale Trainingsbedingungen für Profis und Jedermann

 

ELIXIA Health & Wellness Group unterstützt FC St. Pauli beim Aufstiegskampf

 

Berlin/Hamburg, September 2004 - ELIXIA in Hamburg – das bedeutet Fitness und Wellness mit professioneller Qualität in allen Bereichen und eine Betreuung, mit der jeder sein individuelles Trainingsziel erreicht. Von diesen optimalen Trainingsmöglichkeiten machen ab sofort auch die Kiezkicker vom FC St. Pauli Gebrauch: In allen vier Hamburger Clubs können die Spieler vor allem Kraft und Ausdauer auf den großzügig ausgestatteten Trainingsflächen ausbauen und dazu verschiedene Saunen, Dampfbäder und Massagen genießen. Bahrenfeld, Wandsbek und Langenhorn bieten mit ihren 25-Meter-Sportpools darüber hinaus die Möglichkeit zum Schwimmtraining und zahlreiche Kurse im Wasser. Neben den „Blue Devils“, den „Freezers“ und den Handballern des HSV trainieren damit nun vier Hamburger Top-Teams bei ELIXIA.

 

St. Pauli-Trainer Andy Bergmann wird in Zusammenarbeit mit den ELIXIA-Trainern für die Spieler individuelle Trainingspläne erstellen, mit denen diese gezielt an Kraft und Ausdauer arbeiten können. Neben dem „klassischen“ Training an Kraftgeräten und auf Cardio-Bikes kommen für die Spieler auch Gruppenkurse wie Bodypower oder Xycling in Frage: Ersteres ist ein besonders effektives Kraft-Ausdauer-Training mit Langhantel, das den gesamten Körper in Form bringt. Beim Xycling wird auf Spinning-Bikes in die Pedale getreten – ein perfektes Training, um auf Touren zu kommen und sich einen kräftigen Motivationsschub zu holen. „Wir sind davon überzeugt, dass die Spieler die einzigartige Trainingsatmosphäre bei uns genießen werden“, erklärt Martin Veen, General Manager des ELIXIA Club Bahrenfeld. „Unser Clubpersonal wird alles tun, um das Training der Spieler des FC St. Pauli optimal zu unterstützen. Und natürlich hoffen wir, dass das Training bei ELIXIA letzten Endes mit einem Aufstieg in die zweite Liga belohnt wird.“

 

Die ELIXIA-Kompetenz wird natürlich nicht nur von den Profis in Anspruch genommen. 24.000 Mitglieder in Hamburg suchen regelmäßig Fitness und Entspannung vom Alltag. Der mit ELIXIA beschrittene Weg zu Gesundheit und Wellness soll dabei nicht schweißtreibend und erschöpfend sein, sondern effektiv und motivierend: Spaß an der Bewegung steht im Vordergrund. In diesem Jahr hat ELIXIA sein neues Trainingskonzept „Get You Started“ eingeführt, das neue Mitglieder über neun Monate durch verschiedene Trainingsstufen begleitet. Differenzierte Trainingspläne, regelmäßige Termine mit dem Trainer, ein Belohnungssystem und Erinnerungen per Postkarte, Anruf oder SMS sind Kernbestandteile des innovativen Programms. So gelingt es, die schwierige Anfangszeit zu meistern, in der viele ihr Training trotz guter Vorsätze wieder aufgeben.

 

Mit 90.000 Mitgliedern in den 26 eigenen Clubs gehört ELIXIA bereits zur Spitze in Deutschland. Regionale Schwerpunkte liegen dabei neben Hamburg in München, Berlin und dem Rhein-Ruhr-Gebiet.

 

ELIXIA im Internet: www.elixia.de 

   


FC St. Pauli
Pressestelle

Auf dem Heiligengeistfeld
20359 Hamburg
Tel.: 040 / 317 87 4-22
Fax  040 / 317 87 4-27
mailto:
pressestelle@fcstpauli.de
Aktuelle Informationen unter
www.fcstpauli.de


 

PRESSEINFORMATION

 

Dienstag Testspiel beim SC Victoria!

Die Regionalliga-Mannschaft des FC St. Pauli hat für Dienstag (28.09.) ein Testspiel beim Oberligisten SC Victoria Hamburg vereinbart. Anpfiff für diese Begegnung ist um 19:00 Uhr im Victoria-Stadion am Lokstedter Steindamm 87.

 

Die Termine für die in der vergangenen Woche abgesagten Begegnungen gegen Borussia Dortmund und im Oddset-Pokal gegen den Willinghusener SC werden am Anfang dieser Woche neu angesetzt.

 

Hamburg, den 26. September 2004

 

FC St. Pauli

-Pressestelle-


PRESSEEINLADUNG

 

ELIXIA Health & Wellness Group unterstützt FC St. Pauli beim Aufstiegskampf

 

Foto-, TV- und Pressetermin

mit der Mannschaft des FC St. Pauli

 

Montag, den27. September 2004 / 14.30 Uhr

Ort: ELIXIA Fitness & Wellness GmbH

Gasstr. 2, 22761 Hamburg Bahrenfeld

(neben dem Hotel Gastwerk)

Bitte ausgewiesene Elixia Parkplätze nutzen

und an der Rezeption im Club melden!

 

Das Programm mit der Mannschaft des FC St. Pauli im

ELIXIA Fitness & Wellness Club:

 

- Auftakt und Begrüßung im Cafe / Erdgeschoß

- anschließend Gruppenbild mit der FC St. Pauli-Mannschaft 

- 15.00 Uhr Beginn Kurs „Bodypower“ für die Mannschaft

(Fotos und TV-Bilder möglich)

- 16.00 Uhr Beginn Kurs „Xycling“ für die Mannschaft

(Fotos und TV-Bilder möglich)

 

Hamburg, den 24. September 2004

 

FC St. Pauli

-Pressestelle-


PRESSEINFORMATION

 

Spiel in Dortmund abgesagt!

Nach einer Begehung der Platzkommission hat der Spielleiter der Regionalliga Nord das für Samstag, 25.09.04 um 14:00 Uhr, angesetzte Regionalligaspiel Bor. Dortmund (A) vs. FC St. Pauli abgesagt. Der Rasen im Westfalen-Stadion in Dortmund ist nach den starken Regenfällen der letzten Tage unbespielbar. Ein neuer Termin wird am Montag bekannt gegeben.

 

Auch der Termin für die am vergangenen Mittwoch abgesagte Begegnung im Oddset-Pokal gegen den Willinghusener SC wird am Anfang der nächsten Woche neu festgelegt.

 

Hamburg, den 24. September 2004

 

FC St. Pauli

-Pressestelle-


PRESSEINFORMATION

 

Oddset-Pokalspiel 

Willinghusener SC vs. FC St. Pauli fällt aus!

Nach einer Begehung hat die Platzkommision des HFV das Oddset-Pokalspiel Willinghusener SC gegen FC St. Pauli für den heutigen Abend abgesagt. Der Sportplatz Marienthal ist nach den starken Regenfällen der letzten Tage nicht bespielbar!

Ein neuer Termin wird am Donnerstag bekannt gegeben.

 

Hamburg, den 22. September 2004

 

FC St. Pauli

-Pressestelle-


Neues aus dem FC St. Pauli-Fanshop

 

1. Der neue Fanartikelkatalog unter dem Motto „Viva St. Pauli – Kampf der Drittklassigkeit“ ist ab sofort in der Druckversion im Fanshop auf dem Heiligengeistfeld verfügbar.

 

2. Die Öffnungszeiten des FC St. Pauli-Fanshop auf dem Heiligengeistfeld haben sich geändert. Auch am Samstag kann jetzt man jetzt „shoppen“ gehen:

 

Montag - Samstag, jeweils ab 10.30 Uhr

Montag - Mittwoch und Freitags bis 18.00 Uhr

Donnerstags bis 20.00 Uhr

Samstags bis 16.00 Uhr

  Hamburg, den 14. September 2004

 

FC St. Pauli

-Pressestelle-


PRESSEINFORMATION

 

FC St. Pauli einigt sich mit upsolut

über Rückkauf der Vermarktungsrechte

 

Vizepräsident und Finanzvorstand Marcus Schulz:

„Jetzt kommt jeder Euro direkt zum Verein“

 

Der FC St. Pauli hat sich mit der upsolut event gmbh über eine Neustrukturierung der Beteiligungsverhältnisse an der FC St. Pauli Vermarktungs GmbH & Co KG geeinigt. Rückwirkend zum 30.06.2004 erwirbt der FC St. Pauli den 50 Prozent-Anteil an der Vermarktungs KG, der seit 2000 von upsolut gehalten wird, zurück. Damit fallen die Rechte am Sponsoring und am Catering vollständig an den Verein zurück. Im Gegenzug gibt der Verein weitere 25 Prozent seiner Merchandising-Rechte an upsolut ab, die damit 75 Prozent an der neuen Merchandising KG halten wird.

 

Nach monatelangen Verhandlungen hat Finanzvorstand Marcus Schulz die Verhandlungen erfolgreich abschließen können. Die notwendige Liquidität für den Rückkauf gewinnt der Verein aus einer entsprechenden Vereinbarung mit dem neuen Catering-Unternehmen, der wHolz GmbH.

 

Marcus Schulz: „Der Deal ist in trockenen Tüchern. In den nächsten zwei Wochen werden die Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer die letzten Feinheiten der Vertragsformulierungen erarbeiten. Ich bin sehr froh und dankbar, dass dieses Geschäft kollegial mit dem Vorstand von upsolut abgewickelt werden konnte. Es ist ein klares Signal an unsere jetzigen und an potentielle neue Sponsoren, dass ab sofort jeder „Sponsor-Euro“ direkt beim Verein ankommt. Es gab keinen besseren Zeitpunkt für diesen strukturell äußerst wichtigen Schritt.“

Durch diesen für den Verein positiven Schritt wird die derzeitige Ertrags- und Liquiditätssituation um ca. 350.000 Euro pro Jahr (unter den jetztigen Bedingungen) verbessert. Die „strategische Finanzierungslücke“, unter den Bedingungen der Regionalliga von ca. 300.000 bis 500.000 Euro pro Jahr, wird für die Zukunft somit nahezu geschlossen.

 

Hinsichtlich der Merchandising KG strebt upsolut eine Ausweitung und Professionalisierung des Fanartikel-Geschäfts an, die dem Verein eine vergleichbare Ergebnisbeteiligung prognostiziert wie in der Vergangenheit. Die Markenrechte für das Totenkopf- und das Vereinslogo liegen wieder beim Verein und sind in der Nutzung von der neuen Merchandising KG mit weitgehenden Mitspracherechten des Vereins fixiert.   

 

Präsident Corny Littmann sieht den FC St. Pauli auf dem richtigen Weg: „Wir haben jetzt einen grundlegenden und großen Schritt nach vorn gemacht. Nach einem Wiederaufstieg in die 2. Liga wäre der Rechte-Rückkauf wahrscheinlich nicht mehr finanzierbar gewesen.“

 

Hamburg, den 07.September 2004

 

FC St. Pauli

-Pressestelle-


EILIGE PRESSEEINLADUNG

 

 

Das Präsidium des FC St. Pauli berichtet über eine Veränderung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen des Vereins

 

Kurzfristige Pressekonferenz im  Millerntor-Stadion

Heute, Dienstag, den07. September 2004 / 14.00 Uhr

Ort: Pressecontainer hinter der Haupttribüne

 

Am heutigen Dienstag, den 07. September, wird das Präsidium des FC St. Pauli auf einer Pressekonferenz über eine Veränderung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen des Vereins berichten.

 

Hamburg, den 07. September 2004

 

FC St. Pauli

-Pressestelle-  


 

Liebe KollegInnen,

in der Anlage erhalten Sie die aktuelle Pressemappe und das aktuelle Logo des FC St. Pauli für die Regionalliga-Saison 2004/2005.

Das auf der zweiten Seite der Pressemappe abgebildete Mannschaftsphoto mit dem Motto "Viva St. Pauli" kann bei der Pressestelle des FC St. Pauli anfordert werden und die Vewendung ist dann kostenfrei.

Alle Anfragen aus dem Presse- / Medienbereich bitte weiterhin an die u.g. Kontaktmöglichkeiten!

Besten Gruss vom Millerntor

Pressemappe

bitte klicken


PRESSEINFORMATION

 

 

Jetzt wird ordentlich geköpft- ein neues Kopfballpendel für das Trainingsglände

 

Heute wurde auf dem Trainingsgelände des FC St. Pauli an der Kollaustraße von den Hamburger Firmen Schlatermund (Garten- und Landschaftsbau) und der Mateco AG, vertreten durch Christian Fuhrhop, ein neues Kopfballpendel an den Trainerstab und die Mannschaften des FC St. Pauli übergeben.

Die Anschaffungskosten und die Aufstellung dieses neuen Sportgerätes wurden komplett von den Firmen Schlatermund und Mateco übernommen. Trainer Andreas Bergmann mit einem Augenzwinkern: „Mit diesem neuen professionellen Kopfballpendel wird die Mannschaft im Kopfballverhalten ganz neue Qualitäten erlangen. Hier werden jetzt „Kopfballungeheuer“ geboren. Ein großes Dankeschön geht an die beiden Firmen, die uns diese neue Anlage zur Verfügung gestellt haben“.

 

Hamburg, den 2. September 2004

 

FC St. Pauli

-Pressestelle-


 August 2005     Juli 2005   Juni 2005   Mai 2005   April 2005   März 2005   Februar 2005   Januar 2005   Dezember 2004   November 2004   Oktober 2004     September 2004     August 2004     Juli 2004     Juni 2004     Mai 2004